Wir über uns Verwaltung Termine Service Presse Bilder Kontakt Sponsoren

Weinfest 2013

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Ein gelungenes Weinfest

Das 14. Weinfest des Bürgervereins Marbach war wieder gut besucht, die Stimmung war hervorragend. In der für ihn üblichen launigen Art und Weise begrüßte der 1. Vorsitzende Marian Zachow die überraschend vielen Gäste. Dankbar verwies Zachow auf die Arbeit der Männer und Frauen des Bürgervereins hin, die das Fest vorbereiteten. Unter Leitung von Heinz Muth und Hubert Kampmann sowie Anneliese Rumpf und mit Hilfe des Haumeisters Reinhard Backes wurde der Große Saal des Bürgerhauses in eine „Weinmeile“ verwandelt. Sehr erfreut war der Bürgerverein über einige Besucher, die das erste Mal zum Weinfest kamen. Besonders herzlich begrüßte Zachow den Männergesangverein Germania, der die Tradition des Singens beim Weinfest als einziger Gesangverein Marbachs aufrechthält. So war den Gästen anzusehen, wie sehr erfreut sie über die gelungenen Darbietungen des MGV waren. Die Sänger mussten auch noch der Forderung des Publikums nach einer Zugabe nachkommen.
Launig und gewohnt dem Publikumsgeschmack angepasst, spielten dann die „Gipfelstürmer“ zum Tanz auf. Die Tanzfläche war während des ganzen Abends gut gefüllt. Aber auch diejenigen, die nicht getanzt haben, hatten ihren Spaß an der guten, unterhaltsamen Musik. Es zeigte sich wieder wie gut es ist, die Tradition auch mit der gewählten Musikband fortzusetzen und die „Gipfelstürmer“ auch weiterhin als „Hauskapelle“ zum Weinfest einzuladen.
Zum Essen und Trinken stellte das Team des Zweiten Vorsitzenden vant Hoogt vom Vino Nobile viele genussvolle Angebote zusammen. So waren Weiß-, Rot- und Roseweine in reichhaltiger und passend für jeden der unterschiedlichen Geschmäcker vorhanden.
Es passte alles an diesem Abend: Die Musik, die Weine, die ausgelassene Stimmung der Gäste. Als die „Gipfelstürmer“ am frühen Morgen zum Tanzfinale aufspielten, waren immer noch eine Reihe von Tischen gut besetzt.

Text und Fotos: Hans-Jürgen Theiß

ęBitte Urheberrecht beachten